Die Initiatoren des Media Award 2018

Andreas Janzek
Die Kleine Zeitung unterstützt die Mediaplanung in der permanenten Suche nach kreativen und innovativen Möglichkeiten und bietet den Kunden und Mediaplanern immer neue, wirkungsstarke Lösungen an. Diese Unterstützung kommt auch aus der Überzeugung, dass die Kraft des gedruckten Wortes im Tageszeitungsbereich in Kombination mit der Glaubwürdigkeit und Seriosität der regionalen Tageszeitung die Leser und Konsumenten auf besondere Weise bewegt und verbindet.

Andreas Janzek, Kleine Zeitung
Mag. Joachim Feher
Mediaplanung heute ist die Vereinigung von Kunst und Wissenschaft in höchster Form. Klassische Medien, Social Media, Influencer Marketing und noch 100erte andere Touchpoints wollen ausgewählt und optimal aufeinander abgestimmt werden. Mediaplaner sind die Komponisten und Dirigenten des 21. Jahrhunderts. Datengestützte Auswahl in Kombination mit menschlichem Erfahrungswissen bilden die Grundlagen für den Weg an die Spitze der Charts. Und es ist weltweit bewiesen, ohne Reichweite kein Ruhm. Als größter Audiovermarkter Österreichs unterstützt RMS die Mediaagenturen mit Reichweite, Service und Innovation, denn das Orchester muss man HÖREN.

Mag. Joachim Feher, RMS Austria
Oliver Böhm
Gerade in der schnell drehenden Medienwelt ist effektvolle Mediaplanung für uns, als Vermarkter der drei führenden elektronischen Medien des Landes, existenziell. Denn innovative, mutige Mediaplanung ist ein bedeutender Erfolgsfaktor im Brandmanagement unserer Kunden und somit auch ein unmittelbarer Wirtschaftsfaktor für den gesamten österreichischen Werbemarkt. Deswegen ist es wichtig, kreativen neuen Media-Lösungen und Perspektiven eine Bühne zu bieten, um sie einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Oliver Böhm, ORF Enterprise
Dkfm. Helmut Hanusch
Mediaplanung zählt zu den wichtigsten Komponenten des Werbeerfolges: Gerade die Verlagsgruppe NEWS hat sich immer bemüht, dem Rechnung zu tragen, um eine im Sinne der Werbeeffizienz erfolgversprechende, außergewöhnliche und kreative Mediaplanung im Magazinbereich zu ermöglichen. Aus diesem Grund haben wir die Initiative zur Schaffung eines Media Awards, der Außergewöhnliches in einem bis jetzt öffentlich nicht bedankten Bereich auszeichnet, von Anfang an gefördert.

Dkfm. Helmut Hanusch, Verlagsgruppe NEWS
Josef Almer MBA
Die Leistung der Mediaagenturen, allen voran die effektive und kreative Planung und Umsetzung von Kampagnen und Konzepten, wird in erster Linie durch messbare Resultate und das Feedback der Auftraggeber belohnt. Mit dem Media Award wurde eine Möglichkeit geschaffen, die täglich von den Agenturen erbrachte Arbeit in eine breite Öffentlichkeit zu stellen. Als Goldbach Austria möchten wir einen Beitrag leisten, um die besten Kampagnenumsetzungen und Konzepte im Mediabereich auszuzeichnen und die handelnden Personen auf die Bühne zu holen. Als Spezialist für Zielgruppenvermarktung in allen Screen Medien richten wir dabei unseren Fokus auf die digitale und crossmediale Planungs- und Umsetzungskompetenz der eingereichten Projekte.

Josef Almer MBA, Goldbach Austria
Andrea Groh
Die Gewista hat in den letzten Jahren eine Vielzahl von Innovationen für Out of Home Medien in den urbanen Zentren Österreichs eingeführt. Um diesen Weg zu beschleunigen, wurde eine eigene Abteilung "Gewista Innovativ" etabliert, welche gemeinsam mit unseren Kunden die kreative Nutzung von Rolling Boards, City Light, Plakat, Verkehrsmittelwerbung, Infoscreen ermöglicht. Dieses Engagement zeigt, welch hohen Stellenwert innovative Kommunikation für die Gewista besitzt. Der Media Award stellt eine wichtige Initiative dar, mit der Agenturen und Werbekunden für ihren Mut zu neuen, ungewöhnlichen Lösungen ausgezeichnet werden.

Andrea Groh, Gewista
Brigitte Ecker
Eine konsistente Mediaplanung ist für die Realisierung von Werbezielen essenziel. Um die gesamte Branche weiterzuentwickeln, bedarf es kreativer Ideen von Planern und Kreativen, die nach innovativen und zeitgemäßen Lösungen streben. Da wir Kreativität auch in unserem Unternehmen nicht zuletzt dank der Installierung einer eigenen Creative Unit forcieren, ist EPAMEDIA stolz, seit Anbeginn als Partner des Media Awards zu fungieren. Denn ein solcher Preis bietet besonderen Leistungen eine Bühne und dient als Ansporn, auch zukünftig auf frische und mutige Ideen zu setzen.

Brigitte Ecker, EPAMEDIA
Eine Kommunikationswelt, in der immer mehr Menschen jederzeit und überall erreichbar sind, macht Mediaplanung für den Werbeerfolg enorm wichtig. Denn überzeugende Konzepte und innovative Ideen kombiniert mit Strategie und Handwerk sorgen letztlich dafür, dass die Botschaft im vielstimmigen Kommunikationskonzert gehört wird. Es ist beeindruckend, wieviel kreatives Potential Mediaagenturen und Kunden einbringen, damit Werbung wirkt. In diesem Prozess wollen wir als Kronen Zeitung kompetenter Partner sein. Und als Mitinitiatoren des Media Awards bitten wir Mediaagenturen und Kunden auf die Bühne, um unsere Wertschätzung für innovative Kommunikationslösungen zum Ausdruck zu bringen.

Mag. Monika Fuhrheer, Kronenzeitung
Tina Kasperer
Jedes Jahr sind Planung und Durchführung des Media Award Freude und Herausforderung gleichermaßen. Wie kaum eine andere Branche ist die Medien- und Medialandschaft massiv im Umbruch. Da ist es wichtig, Qualitätskriterien, solide Expertise, planerisches Können und mutige Innovationskraft zu erkennen und auszuzeichnen. Der Media Award soll dazu beitragen, Mediaplanung und die Umsetzung von Mediakonzepten nach qualitativen Kriterien zu beurteilen und den Focus bei der Beurteilung auf das große Know-How und die Freude an innovativer Arbeit zu richten.

Mag. Tina Kasperer
Veranstalter des Media Award